Donnerstag, 28. Februar 2013

HAIN: Intro

Vor einiger Zeit bin ich durch einen Java-Magazin Artikel auf OpenHAB aufmerksam geworden. OpenHAB steht für Open HomeAutomation BUS und bietet eine Systemübergreifende Oberfläche für Heimautomatisierung. Unglücklicherweise sind alle von OpenHAB unterstützten Systeme vergleichsweise teuer und wirklich brauchen tue ich sowas eigentlich auch nicht also landete die Sache bis auf weiteres in der Ablage.

Weiteres kam in Form eines Artikels in der c't Hardware Hacks . In diesem Artikel ging es darum wie man mit einem Arduino billige Funksteckdosen schalten kann.

Und so kommt HAIN ins Spiel HAIN wird ein kleines und vor allem günstiges Heimautomationssystem auf Basis eines Arduinos. Die eigentliche Kommunikation mit den Sensoren und Aktuatoren übernimmt hierbei der Arduino. Dieser wiederum hängt per USB am PC und enthält von hier Steuerbefehle bzw. sendet Sensordaten. Ab hier übernimmt dann OpenHAB.

So der Plan. Bis dahin gibt es aber noch viel zu tun und genau das will ich in dieser Artikelserie dokumentieren. In den nächsten Wochen, Monaten und hoffentlich nicht Jahren werde ich die einzelnen Teile genauer erklären und beschreiben und am Ende steht dann mit etwas Glück ein brauchbares System.

Alle Programmcodes und so weiter gibt's im github-repository.

Im nächsten Artikel werden wir dann ein paar Steckdosen schalten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen